Skip to main content

Poolheizung

Eine Poolheizung ist die perfekte Lösung, wenn die Temperatur im Schwimmbecken zu niedrig ist oder Sie im Frühling oder Herbst planschen möchten. Sie haben die Möglichkeit mit verschiedenen Heizungen den Pool auf angenehme Temperaturen zu bringen.

Ein eigener Pool im Garten ist eine tolle Sache, vor allem dann, wenn Sie eine Heizung für den Pool besitzen und auch im Winter einen ausgiebigen Badespaß genießen können. Vor allem in Mitteleuropa ist die Sonneneinstrahlung im Sommers oftmals sehr gering und mit Hilfe einer Heizung, können Sie das Poolwasser auf eine angenehme Temperatur erwärmen. Mit einer Poolheizung elektrisch, zum Beispiel bleibt das Schwimmbecken immer schön warm. Die Heizung erwärmt die Wassertemperatur im Sommer und auch im Winter, sodass Sie viele Monate plantschen können, ohne zu frieren.

 

12345
Poolheizung - vidaXL - 12446 Vergleichssieger Poolheizung - ECO - 17627861 Poolheizung - Bestway - 58259 Preis-Leistungssieger Poolheizung - Serina - 87A Poolheizung - Steinbach - 049106
ModellPoolheizung – vidaXL – 12446Poolheizung – ECO – 17627861Poolheizung – Bestway – 58259Poolheizung – Serina – 87APoolheizung – Steinbach – 049106
Vergleichsergebnis

96.5%

"Überzeugt auf ganzer Linie!"

94.25%

"Sehr gut!"

93.5%

"Sehr gut!"

91.25%

"Sehr gut!"

88.75%

"Gut!"

Kundenbewertung
TypSolar­hei­zungWär­m­e­pumpeWär­m­e­pumpeSolar­hei­zungSolar­hei­zung
Maße71,5 x 71,5 cm100 x 36 x 62 cm28 x 45 x 23 cm70 x 600 cm110 x 69 x 14 cm
EnergieversorgungSon­nen­licht230 V220 VSon­nen­lichtSon­nen­licht
Durchflussmenge7.500 l/h5.000 l/h3.785 l/h2.000 l/h10.000 l/h
Poolgröße30.000 l40.000 l18.930 l24.000 l30.000 l
Verbindungs-
schlauch Ø
32 | 38 mm50 mm32 mm32 | 38 mm38 mm
Preis

87,99 €

inkl. 19% MwSt.

258,00 € 565,00 €

inkl. 19% MwSt.

179,45 €

inkl. 19% MwSt.

79,90 € 94,90 €

inkl. 19% MwSt.

127,99 €

inkl. 19% MwSt.
Zum Angebot* In den WarenkorbZum Angebot* In den WarenkorbZum Angebot* In den WarenkorbZum Angebot* In den WarenkorbZum Angebot* In den Warenkorb

Das Wichtigste in Kürze

Durch eine Poolheizung können Sie Problemlos die Badesaison in Ihrem Schwimmbecken verlängern. Auch bei kalten Außentemperaturen sorgt die Poolheizung für wohlfühl Temperaturen im Becken. Die Poolheizung zählt neben der Sandfilterpumpe zum beliebten Pool Zubehör.
Poolheizungen gibt es in verschiedenen Kategorien: Die Solar-Poolheizung verwendet Sonnenkollektoren um das Poolwasser zu erhitzen. Das ist zwar energiesparend aber wetterabhängig. Solarmatten werden direkt auf das Poolwasser gelegt, erhitzen sich durch die schwarzen Matten zugig und geben die Wärme ans Wasser ab.
Im Poolheizung Vergleich finden Sie beliebte Modelle der Hersteller Bestway, ECO, Steinbach und Co. Wichtige Merkmale sind wie viel Liter Wasser die Heizungen pro Stunde erwärmen können und ganz wichtig wie stark. Des Weiteren ist die Durchflussmenge ein wichtiger Faktor für den Kauf einer neuen Poolheizung.

Unterschiedliche Methoden zur Beheizung des Pools

Die Wahl der richtigen Heizung für den Swimmingpool ist von mehreren Faktoren abhängig. Vor allem die Größe des Pools und der Standort spielen eine wichtige Rolle. Sind Sie Besitzer eines kleinen Privatfreibades bis etwa 20 Kubikmeter, ist ein elektrischer Durchlauferhitzer völlig ausreichend. Ebenfalls eine Solarheizung im Pool eignet sich perfekt, da die Kollektoren eine kostenlose Energie liefern und die Anschaffung recht preiswert ist. Eine sehr gute Alternative ist die Wärmepumpe im Pool, die aus der Umgebungsluft die Wärme anzieht und an das Wasser im Schwimmbecken abgibt. Die Wärmepumpe im Pool arbeitet effizient und verbraucht zudem weniger Energie, als sie abgibt.

 

Bei der Wärmepumpe Poolheizung findet die Erwärmung des Poolwassers durch die Thermodynamik statt. Diese moderne und effektive Heizung erwärmt das Schwimmbecken mit Hilfe eines Kompressors, der die Außenluft in Wärme umwandelt und diese an das Wasser abgibt. Dank der Thermodynamik ist diese Poolheizung sehr leistungsstark und verbraucht nur wenig Energie. Auch wenn die Anschaffungskosten höher sind, amortisiert sich die Heizung nach wenigen Jahren.
Mit dem Solarabsorber wird die kostenlose Energie der Sonne zu nutzen gemacht. Die Sonnenstrahlen erhitzen das Wasser im inneren der schwarzen Metall- oder Kunststoff-Röhren das anschließend mit einer angenehmen Temperatur je nach Sonnenstärke über eine Sandfilterpumpe oder Poolpumpe zurück in das Schwimmbecken geleitet wird. Große Vorteile sind die hohe Umweltfreundlichkeit, ökologisch und keine laufende Kosten.
Die Funktionsweise einer Elektro-Poolheizung ist genauso wie bei einem Wasserkocher. Das Poolwasser wird durch einen Durchlauferhitzer zügig und zuverlässig erhitzt. Empfehlenswert ist es nachts zu heizen, damit Sie vom günstigen Nachtstrom profitieren und bares Geld sparen. Dabei ist zu beachten nur hochwertige Geräte zu verwenden, die aus Edelstahl oder Titan gefertigt sind. Eine minderwertige Heizung kann den Strom nicht effektiv in Wärmenergie umwandeln, wodurch Sie sehr viel Strom bezahlen.
Diese Heizart wird am seltensten verwendet, da nicht jeder Haushalt eine Gas- oder Heizöl Heizung besitzt und des Weiteren von einem Fachmann installiert werden sollte. Mittels eines Wärmetauschers wird die Energie von der Hauseigenen Heizung verwendet um diese effektiv an das Poolwasser abzugeben um das Schwimmbecken auf angenehme Temperaturen zu bringen. Die einzigen Kosten die entstehen, sind die bei der Installation des Wärmetauschers. Anschließend profitieren Sie durch keine weiteren Kosten der Poolheizung.

Funktion einer Heizung für den PoolPoolheizung

Sie können die Heizung für den Swimmingpool an die bereits vorhandene Sandfilteranlage bequem anschließen. Ein Anschluss an die Poolpumpe ist ebenfalls möglich. Die Solarheizung beziehungsweise deren Kollektoren erhitzen sich durch die schwarze Farbe und durch die Sonne. Umso sonniger der Pool-Standort ist, umso rascher arbeitet die Poolheizung mit solar. Die aufgeheizten Solarkollektoren geben die Wärme an das Poolwasser weiter. In der Regel werden die diversen Heizungen in einem Set verkauft, das alles beinhaltet, was Sie zur Erwärmung des Poolwassers benötigen.

Verschiedene Modelle zur Beheizung des Pools

Eine umweltfreundliche Solarheizung im Pool ist eine sehr preiswerte Art, um den Pool zu beheizen. Diese natürliche Heizvariante benötigt nur Sonne. Diese Poolheizung Solar ist in der Regel aus Kunststoff- oder Metallröhren gefertigt und ladet sich mittels Solarabsorbern auf. Die Röhren heizen das Wasser in einer Pumpe auf. Eine weitere Methode neben der Solarheizung ist die Wärmepumpe, um den Pool zu beheizen. Diese moderne und effektive Heizung erwärmt das Schwimmbecken mit Hilfe eines Kompressors, der die Luft in Wärme umwandelt. Dank der Thermodynamik wird nur wenig Energie benötigt. Dadurch sparen Sie längerfristig Kosten.

Der Wärmetauscher und die elektrische Poolheizung

Einen Wärmetauscher, der auch als Wärmeübertrager bezeichnet wird, können Sie an das zentrale Heizsystem in Ihrem Haus anschließen. Das Gerät erhitzt mittels zwei Hydraulikkreise das Wasser im Pool. Elektronisch den Pool zu beheizen ist sehr effektiv, allerdings auch teuer. Die elektrische Heizung für den Swimmingpool funktioniert ähnlich wie ein Wasserkocher. Das Wasser im Pool wird durch einen Durchlauferhitzer gewärmt. Heizen Sie zum Beispiel Nachts ein, profitieren Sie von günstigen Nachtstrompreisen und können dadurch bares Geld sparen. Beachten Sie dabei, ausschließlich ein hochwertiges Gerät zu verwenden, welches aus Edelstahl oder aus Titan gefertigt ist. Eine minderwertige Heizung erwärmt den Pool zu langsam und Sie bezahlen als negative Folge sehr viel Strom.

Welche Heizung für den Pool ist die Richtige?

Welche Heizung die richtige für den Pool ist, kann man pauschal nicht sagen. Die Wahl der Heizung ist immer eine Kostensache und ist von Ihren Wünschen abhängig. Haben Sie ausreichend Platz und benötigen nur im Sommer warmes Wasser im Schwimmbecken, dann ist die er Solaranlage eine gute und kostengünstigste Wahl. Gehören Sie allerdings zu den Wasserratten, die auch in den anderen Jahreszeiten nicht auf einen beheizten Pool verzichten möchten, ist die Wärmepumpe eine gute Wahl. Diese funktioniert zu jeder Zeit, erfordert allerdings eine höhere Investition in der Anschaffung. Die Elektroheizung ist bei jedem Wetter zum Einsatz bereit, benötigt allerdings viel Strom.

Vorteile einer Poolheizung

Als Besitzer eines eigenen Pools haben Sie ein Stückchen Luxus zur Verfügung. Möchten Sie es noch luxuriöser haben, kaufen Sie sich eine Heizung und genießen Sie nicht nur im Sommer, sondern auch im Frühling, im Herbst und im Winter das pure Badevergnügen. Mit Hilfe einer Poolheizung können Sie ordentlich einheizen und das Wasser auf sehr angenehme Temperaturen erwärmen. Sie haben den Vorteil sich auch dann in die Fluten stürzen zu können, wenn es draußen nicht so warm ist. Das Schwimmbecken hat immer eine angenehme Temperatur und Sie können unbeschwert plantschen.

 

  • Schnelles und effizientes erwärmen des Poolwassers

  • Ermöglicht Badespaß an kühlen Tagen

  • Unkomplizierte Reinigung

  • Hohe Lebensdauer

  • Keine Wartung notwendig

  • Garantierte Wohlfühltemperatur

Checkliste und Kaufberatung Poolheizung

• Welche Poolheizung ist für meinen Pool geeignet?
• Gibt es Hersteller die besonders empfehlenswert sind?
• Was kostet die Poolheizung?
• Mit dem Thema nicht ganz vertraut? Dann helfen wir Ihnen mit unserem Poolheizung Ratgeber
• Benötigen Sie Zubehör, das Sie eventuell gleich mitbestellen möchten?
• Hochwertige Materialien bietet länger Spaß und erhöht die Sicherheit
• Ansprechpartner und Garantie: An wen man sich nach dem Kauf von der Poolheizung wenden kann?

 

Anbei finden Sie ein Video der Poolheizung Steinbach 49100 um die Arbeitsweise zu verstehen und wie diese in Betrieb genommen wird.